Mega-Special: Die OSCARs

 

Unsere Schwester: Booksection

 

Die Moviesection.de-Specials

 

Der Prinz von Ägypten

Prince of Egypt

Filmplakat Der Prinz von Ägypten
Regie Brenda Chapman, Steve Hickner, Simon Wells  Drehbuch Philip Lazebnik  Produzenten Penney Finkelman Cox, Sandra Rabins 
Genre Zeichentrick  FSK Filmlänge 99 min
Land USA, 1998  Kinostart 17.12.1998  DVD-Start 15.03.2001  Verleih United International Pictures

Story

Moses wurde als Sklave geboren und kurz nach seiner Geburt in einem Bastkorb im Nil ausgesetzt. Doch er wurde gefunden und zwar von der Gattin des Pharaos. König Seti beschließt schließlich, ihn als Sohn aufzuziehen. Moses wächst im Schatten seines großen Stiefbruders Ramses heran. Doch als er erfährt, dass er Jude ist, flieht er kurzerhand in die Wüste. Hier spricht schließlich Gott zu ihm und gibt ihm den Befehl, alle Sklaven aus Ägypten hinauszuführen…

Schauspieler

Der Prinz von Ägypten Synchronsprecher (englisches Original):, Val Kilmer, Ralph Fiennes, Michelle Pfeiffer, Sandra Bullock, Jeff Goldblum, Danny Glover, Patrick Stewart, Helen Mirren, Steve Martin, Synchronsprecher:, Tobias Meister, Hendrik Bruch, Hartwig Rudolz, Anja Kling, Jasna Ivir, Debbie van Dooren, Maud Ackermann, Heike Gentsch, Hubertus Bengsch

Filmkritik von Thomas Ays

Tom vergibt 2 von 5 Ms Der Prinz von Ägypten Es ist der erste Film, den Jeffrey Katzenberg nach seinem ungeheuren Rauswurf bei dem Weltkonzern Disney begleitete. Dabei stand er unter immensem Druck, schließlich war zu diesem Zeitpunkt Dreamworks Animation sicherlich noch nicht derart etabliert, wie einige Jahre später. Und ein weiteres Problem stand im Raum: das Marketing. Bei jedem anderen Animationsfilm kann man über Merchandise sicher den ein oder anderen Euro mitverdienen, doch bei einer Bibelverfilmung? Eher schwierig. Und dann tritt auch noch das ein, was eigentlich nicht zu erwarten war. „Der Prinz von Ägypten“ ist staubtrocken, wenig mitreißend und schlicht und ergreifend langatmig inszeniert. Da fällt einem die Bezeichnung „zähe Bibelstunde“ schon fast selbstredend ein. Es fehlen Inspiration und Esprit, Sympathie und Charme, die diesen Film zu einem Ereignis werden lassen. Somit ist aus diesem Filmchen leider nicht das erhoffte Glanzstück geworden.

Wissenswertes

Der Prinz von Ägypten - Die Annie Awards nominierten "Der Prinz von Ägypten" in fünf Kategorien, unter anderem als bester animierter Film.
- Neben dem gewonnenen OSCAR für den besten Song, erhielt der von Whitney Houston und Mariah Carey gesungene Titelsong "When You Believe" auch Nominierungen bei den Blockbuster Entertainment Awards und den ALMA Awards.
- Nach "Antz" ist "Der Prinz von Ägypten" der zweite, animierte Langfilm aus dem Hause Dreamworks Animation.

Auszeichnungen

Der Prinz von Ägypten
Golden Globe-Nominierungen

Beste Musik, Bester Song ("When You Believe")

OSCAR-Nominierungen

Beste Musik - Musical / Comedy

Gewonnene OSCARs

Bester Song ("When You Believe")



Besucherbewertung
4.8 / 5  (10 votes)

Kommentare

+ Kommentar schreiben
Deine Daten
(wird nicht veröffentlicht)
Dein Kommentar*

*Pflichtfeld
Der Kommentar wird von uns vor dem Freischalten geprüft.