Kinotipp!
Drachenzähmen leicht gemacht 2 - Jetzt im Kino

 

Halloween H20: 20 Jahre später

Halloween H20: 20 Years Later

Filmplakat Halloween H20: 20 Jahre später
Regie Steve Miner  Drehbuch Robert Zappia, Matt Greenberg  Produzent Paul Freeman 
Genre Horror  FSK 16  Filmlänge 86 min
Land USA  Kinostart 29.10.1998  Verleih Kinowelt

Story

20 Jahre ist es her, dass Laurie ihrem Bruder Michael Myers in der Halloween Nacht entkommen konnte. Doch Alpträume plagen sie heute noch. Nun lebt sie unter dem Namen Kery Tat als Direktorin eines Privatinternats in Nordkalifornien. Auch ihr Sohn John lebt bei ihr. An Halloween bewahrheiten sich Lauries schlimmste Befürchtungen: Ihr Bruder lebt, und er weiss wo sie ist. Es ist an der Zeit, Michael ein für alle mal aufzuhalten..

Schauspieler

Halloween H20: 20 Jahre später Jamie Lee Curtis, Josh Hartnett, Adam Arkin, Michelle Williams, LL Cool J, Jodi Lyn O'Keefe, Adam Hann-Byrd, Janet Leigh, Joseph Gordon-Levitt, Nancy Stephens, Branden Williams, Beau Billingslea, Matt Winston, Larisa Miller, Emmalee Thompson

Filmkritik von Thomas Ays

Tom vergibt 4 von 5 Ms Halloween H20: 20 Jahre später Mit einer leicht geglätteten Maske und einer Altersfreigabe ab 16 Jahren – man glaubt es kaum – kehrt Kultkiller Michael Myers nach zwei Jahren Leinwandabstinenz in die internationalen Kinos zurück. Endlich wieder mit an Bord: Jamie Lee Curtis, die Scream-Queen und das fast schon übersinnbildliche Merkmal dieser Kinoreihe. Erstaunlicherweise wollte Curtis selbst dieses „20-Jahr-Jubiläum“, jedoch mit John Carpenter auf dem Regiestuhl. Der jedoch lehnte ab. Stattdessen führte Regisseur Steven Miner („Freitag, der 13. – Part 2“, „Freitag, der 13. III“) Regie und holte auch gleich noch die aktuelle Schauspielgeneration ins Boot und ließ neben Curtis Jungstars, wie Josh Hartnett, der hier sein Filmdebüt feierte, LL Cool J und Joseph Gordon-Levitt auftreten. Ein gelungener Schachzug, der sich lohnte.
Die Macher hinter der Kamera entschieden sich storytechnisch dazu, „Halloween 3“, „Halloween 4 - Michael Myers kehrt zurück“, „Halloween 5 - Die Rache des Michael Myers“ und „Halloween 6 - Der Fluch des Michael Myers“ zu ignorieren, um so mit dem Kultschlitzer einfacher fortfahren zu können. Das wirkt ein wenig zu einfach – ist es auch. Mal eben so zu tun, als ob man vier Teile nicht gedreht hätte, da blickt doch kein Fan mehr durch und zweifelt an der Kreativität der Drehbuchautoren. Dennoch ist aus „Halloween H20: 20 Jahre später“ ein irgendwie cooler und auch ordentlicher Film geworden, der unterhält und kurzweilig geraten ist. Nichts Neues zwar, aber allein der Besetzung wegen ist „Halloween H20“ sehenswert.



Besucherbewertung
4.1 / 5  (50 votes)

Kommentare

MichaelMyers schreibt am 27.11.10, 10:38
da hat die myers braut recht=) der netteste teil der reihe
MyersBraut schreibt am 03.11.10, 14:03
Warum steht da oben FSK 16?Der ist doch ab 18? Naja egal:
Ich find bisschen zu wenig Michael drinnen und bisschen zu viel Laurie Strode aber sonst voll geil!
+ Kommentar schreiben
Deine Daten
(wird nicht veröffentlicht)
Dein Kommentar*

*Pflichtfeld
Der Kommentar wird von uns vor dem Freischalten geprüft.